Kompetenzzentren

Die Kompetenzzentren sind Ihre regionalen Ansprechpartner für das Projekt Säugetieratlas. Sie sind in der Bevölkerung gut verankerte Institutionen wie Naturmuseen und Tierpärke.

Gerne beantworten Sie vor Ort Ihre Fragen oder nehmen tot aufgefundene Kleinsäugetiere (wie Mäuse, Spitzmäuse, Schläfer und Fledermäuse) zur genaueren Bestimmung entgegen.

Die Kompetenzzentren sind zudem Anlaufstelle für Schulen und Vereine, die Interesse haben, am Projekt mitzuwirken, und geben Informationsmaterial zum Projekt ab.

Tierbeobachtungen gesucht!

 
Biberspuren. © E. Dietrich, stadtwildtiere.ch

Viele Wildtiere sind nachtaktiv und man bekommt sie nur selten zu Gesicht. In ihren Gebieten hinterlassen sie jedoch Spuren und verraten damit ihre Anwesenheit. Gemeldet werden können neben Tierbeobachtungen auch Spuren wie Fuchsbaue, Erdhügel von Schermaus oder Maulwurf oder Tierlosungen. Anhand der Eigenheiten der Spuren lässt sich oft die Tiergruppe oder sogar die Art bestimmen. Deshalb dazu immer auch ein, zwei Bilder hochladen.

Melden Sie uns Ihre Beobachtungen von Wildtieren und ihrer Spuren, indem Sie sie auf unserer Webplattform eintragen.

Oder besuchen Sie unsere Galerie und entdecken Sie, welche Bilder Beobachter/innen hochgeladen haben.

Service
Betreut von SWILD
Träger